26. Jahresfachtagung der VGBF
„Extreme Einsatzlagen“

19. – 21. Februar 2018

Naturwissenschaftliche Fakultät der Universität und Landesfeuerwehrschule Salzburg
Extreme Einsatzlagen nehmen zu!

Im vergangenen Jahr war der G20 Gipfel in Hamburg ein herausragendes Ereignis! Extreme Wettererscheinungen gefährden Großveranstaltungen. Dazu kommen Terroranschläge in vielen Städten Europas. Die Einsatzorganisationen werden vor bisher unvorhersehbare Extremsituationen gestellt auf die unverzüglich mit den bestmöglichen verfügbaren Einsatztaktiken reagiert werden muss! Aus den Einsatzerfahrungen müssen wir lernen, damit wir die Einsatztaktik ständig optimieren können.

Im Rahmen unserer Jahresfachtagung in Salzburg werden wir in gewohnter Weise die aktuellen Entwicklungen, insbesondere aus strategischer Sicht für Führungsdienste der Einsatzorganisationen aufbereiten.

Ein Schwerpunkt wird hier der Einsatz bei radioaktiven, biologischen und chemischen Stoffen (CBRN-Lagen) sein. Wir zeigen die aktuellen Trends anhand von Fallbeispielen auf und werden mit Experten die Einsatzmöglichkeiten diskutieren. Insbesondere steht hier bei unserem Praxistag an der Landesfeuerwehrschule das Thema Messdienst im Fokus!

In den letzten beiden Jahresfachtagungen haben wir uns intensiv mit dem Thema Soziale Medien beschäftigt. Das Projekt EmerGent ist nunmehr abgeschlossen und wir präsentieren die Ergebnisse.

Weitere Innovationen greifen wir natürlich auch auf. Hier haben wir uns auf der CEBIT, der IFA und anderen Tagungen umgeschaut. Unter anderen sind Virtuell Reality und Drohnen ein zunehmendes Thema auch für die Einsatzorganisationen.

Wir laden ganz herzlich nach Salzburg zum Erfahrungsaustausch ein!

Für das Organisationsteam:

Franz Petter

Anmelden und registrieren

Programm Flyer
Login (wenn Sie schon registriert sind!)


Email:
Passwort:

© Vereinigung für Gefahrstoff- und Brandschutzforschung